Should we stay or should we move?

Gestern abend mal wieder die Diskussion, die bei uns schon seit Monaten periodisch wieder aukommt: Ist unsere Wohnung geeignet für ein Kind? Ja, diese Überlegungen haben wir uns schon gemacht, bevor wir eingezogen sind. Und ja, auch nochmal, bevor wir uns endgültig zur Familiengründung entschieden haben. Aber das sind doch alles keine Gründe, dass man die Diskussion nicht nochmal aufkommen lassen kann. Wo trocknen wir die Wäsche (ich bin ja für draussen). Wo kommt das Bügelbrett hin (Schlafzimmer?)? Und wohin mit dem Haushaltsschrank (Treppenhaus?)? Und wohin mit dem sonstigen Krempel, der im Noch-Arbeits-bald-Kinder-Zimmer rumsteht (Wohnzimmer, Keller?)?

Fragen über Fragen, die wir eh nicht klären werden. Daher haben wir uns darauf geeinigt, dass es geht. Unsere Wohnung ist ausreichend für 3 Personen. Wir werden also nicht umziehen (alle unsere Freunde atmen jetzt auf). Wir werden es versuchen. Wenn es wider Erwarten doch nicht geht, dann können wir immernoch handeln.  Mal sehen, ob das diesmal endgültig ist, oder ob das Thema vor der Geburt nochmal hoch kommt…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 8. Woche, Schwangerschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s