Kevin-Jaden vs. Fürchtegott-Leberecht

Okay. Wir sind uns noch nicht einig, ob wir einen Sohn oder eine Tochter bekommen. Da wir es aber auch nicht vorher wissen wollen, ist es für die Namenssuche auch nicht so relevant. Wir bruachen für beide Fälle einen Namen. Und den Namen sollte man ja möglichst frühzeitig wählen. Und man sollte einiges beachten. Der Name soll ja nicht nur für sich betrachtet schön sein. Er sollte auch zum Nachnamen passen. Sowohl von der Länge, als auch vom „Klang“. Und es sollte kein Modenamen sein. Aber zuuuuuu ausgefallen dann ja auch nicht. Und er sollte zu einem Kind und einem Erwachsenen passen. Also fange ich mal an, 2 Listen zu machen. Zum Glück gibt es ja Seiten wie  Kindernamen Portal  und Babyvornamen.de. Wer aber unbedingt seinen Lieblingsvornamen empfeheln will, kann das gerne via Kommentarfunktion tun. Vielleicht nehme ich ihn dann zu Fürchtegott und Kevin in die Liste auf…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 7. Woche, Schwangerschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Kevin-Jaden vs. Fürchtegott-Leberecht

  1. Bambi schreibt:

    Helena wäre doch ein schöner Name ^^ oder Justina oder Albert oder Kuba…die gefallen mir alle sehr =)

  2. Bambi schreibt:

    Kuba ist eigentlich die Abkürzung von Jakob =) Es gibt ihn aber auch so als Namen. Ich kenne jemanden der so heißt, aber nur Kuba genannt wird – von allen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s